Anzeige

Das war die Dach + Holz International 2018

(Foto: Redaktion mikado)

 

„Köln war vier Tage lang die Hochburg des Dachdecker-, Zimmerer- und Klempnerhandwerks. Wichtige Themen für die Branche wie Unfallprävention oder Digitalisierung bekamen hier für die Besucher angesichts der Vielzahl der gezeigten Produkte und Fachvorträge ein Gesicht mit klaren Konturen“, sagte Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der GHM, zum Abschluss der Messe und zog eine positive Bilanz über deren Verlauf. 576 Firmen aus 35 Ländern stellten in diesem Jahr auf der Dach + Holz International in Köln aus – so viele wie noch nie.

Ein Besuchermagnet war vor allem die Sonderschau „Absichern statt Abstürzen“ mit ihrem zweistöckigen Dachaufbau mit Dachstuhl am Gemeinschaftsstand von BG Bau und Holzbau Deutschland (Foto: GHM)

Ein Besuchermagnet war vor allem die Sonderschau „Absichern statt Abstürzen“ mit ihrem zweistöckigen Dachaufbau mit Dachstuhl am Gemeinschaftsstand von BG Bau und Holzbau Deutschland. Hier konnten alle Besucher bei Klettertouren über den Aufbau neue Sicherheitssysteme testen. Laut Veranstalter waren 91 Prozent der Besucher voller Lob für diese umfassende und lebenswichtige Präsentation.

Dirk Bollwerk, Präsident des ZVDH, unterstrich die Bedeutung der Dach + Holz International als gewerkeübergreifende Messe (Foto: GHM)

Und auch die Vertreter der Verbände zeigten sich mehr als zufrieden mit der Messe. Dirk Bollwerk, Präsident des ZVDH, unterstrich die Bedeutung der Dach + Holz International als gewerkeübergreifende Messe: „Denn nur wenn Dachdecker, Zimmerer und Klempner gemeinsam arbeiten, sich austauschen und Verständnis für die Belange der jeweils anderen entwickeln, können wir die Erwartungen unserer Kunden auch in Zukunft professionell erfüllen.“

Die zahlreichen interessierten Besucher machten den erkennbaren Boom im Holzbau deutlich, so Peter Aicher, Vorsitzender von Holzbau Deutschland (Foto: GHM)

Die zahlreichen interessierten Besucher machten den erkennbaren Boom im Holzbau deutlich, so Peter Aicher, Vorsitzender von Holzbau Deutschland. Der hohe Zuspruch für Themen wie Digitalisierung und Automation auf der Messe zeigten den kontinuierlichen und ständigen Optimierungsprozess der Branche.

Weitere Fotos zur Dach + Holz International 2018 in Köln finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Die nächste Dach + Holz International findet vom 28. bis 31. Januar 2020 in Stuttgart statt.

Zurück zur Startseite