Anzeige

Die Fassade im Fokus

Beim 53. Bausachverständigentag in Frankfurt drehte sich alles um Fassadenkonstruktionen (Foto: RKW Kompetenzzentrum)

 

In Frankfurt fand am 28. September 2018 der 53. Bausachverständigentag statt. Über 300 Teilnehmer waren in die Deutsche Nationalbibliothek gekommen, um den Vorträgen zum Thema „Fassadenkonstruktionen“ zu lauschen. Organisiert wurde die eintägige Veranstaltung von RG-Bau. Ralf Ruhnau, Geschäftsführer der CRP Bauingenieure GmbH und Präsident der Baukammer Berlin, gab einen Überblick über den Stand der Technik und neue Entwicklungen. Außerdem erweiterte er den Fokus von der Fassade auf die komplette Außenwandkonstruktion, die heutzutage nicht nur mehrschichtig, sondern oft auch multifunktional ist.

Weitere Themen der Referenten waren schadensträchtige Details bei Fassaden, Brandschutz an Fassaden, Korrosionsvermeidung bei beschichteten metallischen Bauteilen in VHF-Konstruktionen und die fachgerechte Ausführung von Putzfassaden. Den Abschluss bildete der juristische Fachvortrag von Rechtsanwalt Michael Halstenberg, von der Kanzlei Kopp-Assenmacher & Nusser Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, der den Teilnehmern aktuelle Veränderungen im Bauvertragsrecht, die Novellierung der Musterbauordnung und die EU-Bauproduktenverordnung erläuterte.

Zurück zur Startseite