Anzeige

Wände am laufenden Band

Auf der neuen Produktionslinie können Wände bis zu einer Länge von 12 Metern und einer Höhe von 3,5 Metern realisiert werden (Foto: Haas Fertigbau)

 

Haas Fertigbau hat den Bau seiner neuen automatisierten Produktionslinie für Wandelemente fertiggestellt und am 8. Juni 2018 offiziell eröffnet. Vor rund 60 geladenen Gästen durchschnitten die Geschäftsführer Xaver A. Haas und Thorsten Leicht das obligatorische rote Band und nahmen die Produktionslinie feierlich in Betrieb. Damit reagiert das Unternehmen auf den um 40 Prozent gestiegenen Auftragsbestand im Vergleich zum Vorjahr und investiert knapp vier Millionen Euro in den Standort Falkenberg. Mit der neuen Anlage können knapp 140 000 m²  Wand für den Hausbau auf nun circa 7 500 m² Fläche, bei gleichbleibender Anzahl an Mitarbeitern, produziert werden. Dabei werden alle Datensätze digital an die Produktion übergeben, die computergesteuerte Anlage fertigt die Wände im Anschluss millimetergenau an.

„In nur 4 Monaten ist die neue Produktionslinie aufgestellt und justiert worden. Das ist eine Meisterleistung aller beteiligten Personen“, bedankt sich Thorsten Leicht.

Zurück zur Startseite