Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Allgemein » Schneller Wohnraum, hohe Qualität – Minister Brunner besucht Halfing

Schneller Wohnraum, hohe Qualität – Minister Brunner besucht Halfing

Schneller Wohnraum für 80 Geflüchtete in hochwertiger Holzbauweise – das wollte der bekennende Holz-Fan und Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bayern, Helmut Brunner (CSU), selbst sehen. Deshalb folgte er am 17. Mai 2016 der Einladung von Peter Aicher, Vorsitzender Holzbau Deutschland und Präsident des Landesinnungsverbands des Bayerischen Zimmererhandwerks.

Onlin_Aicher_Brunner_1
Das Wohnheim in der Gemeinde Halfing (bei Rosenheim) bietet Raum für 80 Geflüchtete (alle Fotos: mikado)

 

Auf der Baustelle in Halfing bei Rosenheim erläuterte Peter Aicher das Nachhaltigkeitskonzept der beiden Wohngebäude. Rund 290 Tonnen Kohlendioxid speichern die beiden 34 m bzw. 36 m langen Riegelbauten. Für die Wohn-/Nutzfläche von 1540 m² wurden 158 Tonnen nachwachsende Rohstoffe verbaut.

Online_Aicher_Brunner_2
Staatsminister Helmut Brunner (links) und Peter Aicher, Vorsitzender Holzbau Deutschland und Präsident des Landesinnungsverbands des Bayerischen Zimmererhandwerks auf der Baustelle in Halfing

 

Besonders hob Aicher die hohe Bauqualität hervor, die gleichzeitig kostengünstig umgesetzt werden kann. In Vergleich zu konventionellen Gebäudekonzepten, die der Gemeinde Halfing angeboten wurden, erzielt Aichers Lösung über die Mietzeit von zwölf Jahren einen Kostenvorteil von fast 60 Prozent für die Kommune.

Online_Aicher_Brunner_3
Alexander Habla, Jurist und Geschäftsführer des Landesinnungsverbands des Bayerischen Zimmererhandwerks, schlüpfte in die Rolle des Journalisten und befragte Minister Helmut Brunner

 

Damit das soziale Leben der Bewohner nicht nur in geschlossenen Räumen stattfindet, entsteht im Rahmen eines Lehrlingsprojekts von Aicher Holzbau vor den beiden Wohngebäuden ein sog. „Oktagon“, ein achteckiger Pavillon, der für die Neu-Halfinger Treffpunkt und Kommunikationsdrehscheibe werden kann.

Online_Aicher_Brunner_4
Staatsminister Helmut Brunner (rechts) war von Peter Aichers Nachhaltigkeitskonzept für das Wohnheim beeindruckt
Zurück zur Startseite