Sicher auf Schritt und Tritt

Steigsysteme müssen laut Betriebssicherheitsverordnung regelmäßig geprüft werden (Foto: Zarges)

 

Nach Angaben der BG Bau war mangelnde Standsicherheit im Jahr 2017 die Ursache für rund 90 Prozent aller Arbeitsunfälle in Deutschland. Um Stürze und Verletzungen vorzubeugen, sind Leiternprüfungen ein wirksames Mittel. Die Betriebssicherheitsverordnung verpflichtet Unternehmen sogar, Steigsysteme wiederkehrend durch befähigte Personen prüfen zu lassen. Als befähigte Person gilt demnach jemand, der eine Schulung bei TÜV, Berufsgenossenschaft oder bei einem Leitern-Hersteller absolviert hat.

Im Rahmen ihrer Akademie bietet Zarges Sachkundigen-Schulungen für die Ausbildung von zur Prüfung befähigten Personen an. Das Seminar wird vom Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit anerkannt und ist damit als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit gemäß Paragraph 5, Absatz 3 ASiG geeignet. Im Anschluss an die Ausbildung sind die Teilnehmer befähigt, die Prüfung von Steigtechnikprodukten im eigenen Unternehmen selbstständig durchzuführen. Weitere Informationen zu den Seminar-Angeboten gibt es auf der Webseite.

Zurück zur Startseite