Anzeige

Velux stärkt US-Präsenz

David Briggs ist seit Anfang 2018 CEO der Velux Gruppe (Foto: Velux Deutschland GmbH)

 

Velux America LLC expandiert auf dem US-Markt und hat mit Wasco Products Inc. einen der größten und ältesten Oberlichthersteller Amerikas übernommen. Das Unternehmen, auch bekannt als Wasco Skylights, besitzt neben Standorten in Wells (Maine) und Reno (Nevada) auch ein Netzwerk an unabhängigen Außendienstmitarbeitern in den Vereinigten Staaten. „Das Wohn- und vor allem das Gewerbegeschäft von Wasco passen gut zu Velux und unserer Wachstumsstrategie in den USA“, sagt David Briggs, CEO der Velux Gruppe.

Die US-Vertriebsgesellschaft der Velux Gruppe hat einen Fertigungsstandort in Greenwood und eine Vertriebsniederlassung in Fort Mill.

Zurück zur Startseite