Anzeige

mikado Magazin Archiv

128 Ausgaben verfügbar
Ausgabe 12.2009

Ausgabe 12.2009

Der Holzbau aus Deutschland entwickelt sich immer mehr zum Exportschlager. Sei es als gekonnte Aufstockung mit großformatigen Holzelementen in Meran, als Lieferant für Pferdesportanlagen nach ganz Europa oder aber als Ingenieurholzbau-Know-how für Großbritannien – Holz setzt sich immer dann durch, wenn die Qualität stimmt.

Zur Ausgabe
Ausgabe 11.2009

Ausgabe 11.2009

Dass der Holzbau mehrgeschossig sein kann, ist kein Geheimnis. Egal, ob bei der Nachverdichtung in der Großstadt oder bei einem Schülerwohnheim etwas außerhalb, Holz geht immer – solange sich Planer und Ausführende in der Bauphysik an die Spielregeln halten.

Zur Ausgabe
Ausgabe 10.2009

Ausgabe 10.2009

Bauherren wollen sicher sein, dass die Qualität stimmt. Doch die ist gar nicht so leicht zu definieren. Eines ist sicher: Über die Ausführungsqualität der Konstruktion entscheidet der Zimmerer. Bei den Materialien gibt es die Gütesiegel. Auch einige Marken sichern in der Holzbranche einen gleich bleibend hohen Standard.

Zur Ausgabe
Ausgabe 9.2009

Ausgabe 9.2009

Viel Platz in den Auftragsbüchern von Holzbauern nehmen die Aufträge für Arbeiten im Bestand ein. Wie sich Gebäude mustergültig auf Vordermann bringen lassen, zeigen unsere Projektbeispiele.

Zur Ausgabe
Ausgabe 8.2009

Ausgabe 8.2009

Die neue Energieeinsparverordnung 2009 und steigende Energiepreise motivieren Bauherren zu einer energiesparenden Bauweise und Hausbesitzer zu Modernisierungsmaßnahmen – ein guter Markt für den Holzbau.

Zur Ausgabe
Ausgabe 7.2009

Ausgabe 7.2009

Immer mehr Unternehmen setzen bei ihren Neubauten auf Holz. Das ist ökonomisch und ökologisch vernünftig und chic. Kurz: Es fördert ein positives Firmenimage – nach innen bei den Mitarbeitern und nach außen bei den Kunden.

Zur Ausgabe
Ausgabe 6.2009

Ausgabe 6.2009

Einer der größten Vorteile des Baustoffs Holz: große Elemente werkseitig vorfertigen. Das geht bequem, exakt und schnell. Modulares Bauen spart Zeit und erlaubt flexible Lösungen.

Zur Ausgabe
Ausgabe 5.2009

Ausgabe 5.2009

Die Nachverdichtung des Baubestands ist eine der großen Bauaufgaben der Zukunft. Auf dem Dach kann der Holzbau seine Vorteile voll ausspielen: Er ist leicht und lässt sich schnell montieren. Das spart Zeit und Geld.

Zur Ausgabe
Ausgabe 4.2009

Ausgabe 4.2009

Nicht mehr als 15 kWh/(m²a) darf der Jahresheizwärmebedarf eines Gebäudes betragen, damit es sich „Passivhaus“ nennen darf. Der Energiestandard wird immer populärer, auch bei Wohnanlagen und Möbelhäusern.

Zur Ausgabe
Ausgabe 3.2009

Ausgabe 3.2009

Energieeffizienz und energetische Sanierung sind aktuell die Top-Themen. Fassaden und Fenster übernehmen eine Schlüsselrolle am Bau, denn sie sind die Schnittstellen zwischen drinnen und draußen, warm und kalt.

Zur Ausgabe
Ausgabe 1-2.2009

Ausgabe 1-2.2009

Holz beweist Qualität. Das zeigen hölzerne Hallen, Lagerstätten und Brücken.

Zur Ausgabe