Werbung
Werbung
mikado Ausgabe 10.2009

mikado Ausgabe 10.2009

Das Unternehmermagazin für Holzbau und Ausbau informiert Sie mit der Ausgabe 10.2009 über folgende Themen:

Inhaltsverzeichnis

  • Thema des Monats

  • Doppelhaushälfte: Ein ungleiches Paar mit Vorbild

    Doppelhaushälfte: Ein ungleiches Paar mit Vorbild

    Das traditionelle Schwangauer Laubenhaus stand Pate für eine ungewöhnliche Doppelhausehe. Während der Partnerbau in Massivbauweise aus Ziegeln und Beton errichtet ist, besteht seine bessere Hälfte ganz aus Holz.

    Mehr lesen ...

    QVDK: Fundament für eine erfolgreiche Zukunft

    Der Qualitätsverbund DachKomplett entwickelt sich konsequent weiter, um den Ansprüchen der Mitgliedsbetriebe und den Erwartungen der Marktpartner gerecht zu werden. Beide wollen eine Marke für attraktive Marktsegmente, Kunden und Aufträge. Foto: Tor Lindqvist, istockphoto.com

    Mehr lesen ...
    Blockhausbau: Wege durch den Gütesiegel-Dschungel

    Blockhausbau: Wege durch den Gütesiegel-Dschungel

    Gütesiegel geben Sicherheit und können Wettbewerbsvorteile bringen. Der Deutsche Massivholz- und Blockhausverband erklärt, was ein hochwertiges Blockhaus auszeichnet, welchen Labels man vertrauen kann und welche wertlos sind.

    Mehr lesen ...
  • Ingenieur- Holzbau

  • Fachwerkbrücke: Leichte Überfahrt für Schwergewichte

    Die neue Fachwerkbrücke über die Drau ist die längste überdachte Holzbrücke für Schwerlastverkehr in Österreich. Hier queren landwirtschaftliche Fahrzeuge aller Art bis hin zu 40 t schweren Lkw. Dabei wirkt die gesamte Konstruktion erstaunlich filigran.

    Mehr lesen ...
  • Sanierung und Ausbau

  • Hausschwamm: Was lange währt, wird endlich gut

    Hausschwamm: Was lange währt, wird endlich gut

    Seit 1989 waren die Fachleute nahezu durchgehend am Münster Bad Doberan mit der Sanierung beschäftigt: Fensterrestaurationen und ein sehr untypischer Hausschwammbefall hielten Denkmalpfleger, Sachverständige und Holzbauer auf Trab.

    Mehr lesen ...
  • Details im Griff

  • Wohnungstreppe: Änderungen schriftlich vereinbaren

    Ergeben sich während der Planung und Herstellung einer Treppe Änderungen, ist das dem Planer mitzuteilen – plus einem schriftlichen Einverständnis. Denn sonst haftet der Auftragnehmer.

    Mehr lesen ...
  • Management

  • Kaufmotive: Fragen gegen die Preisspirale

    Viele Handwerker leisten beim Kunden ausgezeichnete Arbeit. Ein „Frageschlüssel“ hilft, weitere Kundenwünsche zu erspüren und Zusatzgeschäfte zu machen. Clever eingesetzt, lässt sich damit sogar der harte Preiskampf umgehen.

    Mehr lesen ...
  • Architektur

  • Kinderhaus: Holz lässt Kinderherzen höher schlagen

    Kinderhaus: Holz lässt Kinderherzen höher schlagen

    Neues ausprobieren, Bewährtes weiterführen, Visionen zulassen. Dieses Motto setzt das Kinderhaus St. Johannes in Breitbrunn/Ammersee baulich um: mit großflächigen Elementen aus KLH-Massivholz.

    Mehr lesen ...
  • Zimmermeister- dach

  • Solarenergie: Kraftwerk auf dem Dach

    Solarenergie: Kraftwerk auf dem Dach

    Mit der Solarenergie steht eine fast unerschöpfliche und zudem kostengünstige Energiequelle zur Verfügung. Sie lässt sich auf zwei Arten nutzen: über Solarzellen zur Stromversorgung oder mit Kollektoren zur Erwärmung von Wasser.

    Mehr lesen ...
    Photovoltaik: Einfamilienhaus zapft Sonne an

    Photovoltaik: Einfamilienhaus zapft Sonne an

    Die Sonne stellt keine Rechnung. Das Bauherrenpaar Fürderer schon. Seit 17. Juni 2009 produziert das hauseigene Solarkraftwerk auf dem Dach Strom. Eine Investition, die sich rechnet – für den „Stromerzeuger“, die Umwelt und natürlich die Energiebilanz.

    Mehr lesen ...
  • Holzwelten

  • Alpenhotel: Außen weiß und innen Holz

    Wenn Hotels erweitern, muss es schnell gehen. So auch beim Hotel & Spa Rosa Alpina in den Dolomiten. Da spielte Holz seine Vorteile voll aus. Und die neuen Räume sind so gelungen, dass der Bauherr selbst eine Suite bezog.

    Mehr lesen ...