Werbung
mikado Ausgabe 12.2019

mikado Ausgabe 12.2019

Das Unternehmermagazin für Holzbau und Ausbau informiert Sie mit der Ausgabe 12.2019 über folgende Themen:

Thema des Monats

Inhaltsverzeichnis

  • Thema des Monats

  • Der „King of timber“

    Der „King of timber“

    Australiens größtes Holzgebäude trägt einen passenden Namen: Der „King“ steht in Brisbane.

    Mehr lesen ...
    Logistikbau mit Zukunftsperspektive

    Logistikbau mit Zukunftsperspektive

    Ein großes Warenlager braucht vor allem eines: Präzision. Das galt auch für die gesamte Konstruktion des neuen iLogistics Centers in Wien.

    Mehr lesen ...
    Kreuz und quer gestapelt

    Kreuz und quer gestapelt

    Das neue Besucher- und Informationszentrum Schwarzwald integriert sich als spektakuläre Form aus gekreuzten und gestapelten Röhren in seine Umgebung.

    Mehr lesen ...
  • Ingenieurholzbau

  • Wer hat an der Uhr gedreht?

    Wer hat an der Uhr gedreht?

    Der japanische Architekt Shigeru Ban verbindet in Biel (CH) die Gebäude der Marken Omega und Swatch mit einem spektakulären Freiformtragwerk aus einer gigantischen Holzgitterschale.

    Mehr lesen ...
  • Sanierung und Ausbau

  • Zur zweiten Chance

    Zur zweiten Chance

    Aus, in und auf der ehemaligen Kartonfabrik in Deisswil entsteht ein neues Vorzeigequartier. Zwei neue Geschosse werden in Holzrahmenbauweise aufgestockt und zu Wohnungen ausgebaut.

    Mehr lesen ...
  • Details im Griff

  • Balkone – die „never ending story“

    Balkone – die „never ending story“

    Ungeschützte Balkonkonstruktionen entsprechen nicht mehr den allgemein anerkannten Regeln der Technik. Das Problem: Sie werden nach wie vor errichtet.

    Mehr lesen ...
  • Management

  • Gerüstet für die Zukunft

    Gerüstet für die Zukunft

    Italien und Chile – zwei Länder, zwei Kontinente, eine Gemeinsamkeit: Holzbau hat dort einen kleinen Marktanteil. Aktuell entdecken beide Nationen die Holzvorteile und so eine weitere Gemeinsamkeit.

    Mehr lesen ...
  • Holzwelten

  • SIEBEN KAPELLEN WEISEN DEN WEG

    SIEBEN KAPELLEN WEISEN DEN WEG

    An Rad- und Wanderwegen im Landkreis Dillingen entstehen sieben Kapellen in Holzbauweise. Dem Wegenetz der früheren Zeit gaben religiöse Zeichen Maß und Orientierung. Diese geistliche Kartierung war Inspiration für das Projekt der Denzel Stiftung.

    Mehr lesen ...