Werbung
 
Werbung

Abfallentsorgung zu Ende gedacht

Ein Haus planen, den Bau errichten und an den Kunden übergeben, das gehört zu den schönen Seiten des Holzbaus. Doch an einem Bauvorhaben hängen auch weniger geliebte Aufgaben. Die Abfallentsorgung gehört sicher dazu, ist im Betriebsablauf trotzdem wichtig. Besonders dann, wenn sich ein Holzbauunternehmen Ökologie und Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben hat, so wie das Fertighausunternehmen Finger Haus. Der Haushersteller mit Sitz in Frankenberg setzt schon lange auf Abfallvermeidung und -trennung. Produktionsund Bauabfälle werden so weit wie möglich sortenrein getrennt und im Idealfall dem Hersteller zurückgegeben.

So sind die Hessen zu Pionieren bei der korrekten Entsorgung von PU-Schaumdosen geworden. Die Dosen sind nach Gebrauch als gefährlicher Abfall zum Recycling eingestuft und dürfen deswegen nicht einfach in den Baumischcontainer, den gelben Sack oder in den Restmüll geworfen werden. Sie müssen getrennt entsorgt werden. Um für ihr Produkt eine Recyclinglösung anzubieten, haben die führenden europäischen Hersteller von PU-Schaum bereits 1993 mit der PDR Recycling GmbH eine bundesweite Branchenlösung zur Rücknahme und zum Recycling von gebrauchten PU-Schaumdosen gegründet.

 

Zum PDF-Download (263 KB)

Zurück zur Übersicht