Werbung
Werbung
Ausgabe 12.2020 Details im Griff

Aus den Fugen geraten

Die zimmermannsmäßig abgebundenen Dachstühle von acht Mehrfamilienhäusern in einer Kreisstadt hatten die Verarbeiter nicht ordnungsgemäß ausgesteift. Auch die Längsverbände waren nicht fachgerecht verbaut worden. Zudem wurden die Böden der Kehlbalken, die in den Bauobjekten aus den 1990er-Jahren errichtet wurden, nicht wie projektiert ausgeführt. 21,5 mm Rauspund wurde mit Windrispen auf den Kehlbalken verbaut. Die Ausführung erreichte so nicht die erforderliche und notwendige Scheibenwirkung zur Längsaussteifung.

PDF herunterladen (136 KB)

Zurück zur Übersicht