Werbung
Werbung
Ausgabe 05.2022 Büro

Aus Fehlern lernen

Es gibt ganz einfache Mittel und Wege, einer kritischen Situation den Wind aus den Segeln zu nehmen. So kann eine Reklamation langfristig für eine stärkere Kundenbeziehung dienen. Auch wenn es im ersten Moment nicht danach aussieht. Beispiel: Der Besitzer eines Einfamilienhauses ruft beim Zimmereibetrieb an, der seine Holztreppe renoviert hat. Schon nach kurzer Zeit knarrten die Stufen wieder und die Farbe blätterte ab – der Kunde beschwert sich über die fehlerhafte Ausführung. Schnell taucht man in ein heftiges Wortgefecht ein. Jetzt lauter die Frage: Wie finden Holzbauunternehmer und Kunde wieder zusammen?

PDF herunterladen (653 KB)

Zurück zur Übersicht