Werbung
Werbung
Ausgabe 04.2021 Unternehmensführung

Baukörper der besonderen Art

Der Aushub der Baugrube im Neubaugebiet „Am Holledauer Tor“ in Furth ist bereits erfolgt, die Fundamentarbeiten für das dreigeschossige Wohngebäude sind im vollen Gange. Die Montage der Holztafelelemente, die im benachbarten Obersüßbach vorgefertigt und danach wettergeschützt per Lkw auf die Baustelle gebracht werden, soll bis zum Frühjahr abgeschlossen sein. Dieses Bauprojekt darf in mehrfacher Hinsicht als außergewöhnlich gelten: So bestehen die Wände, Geschossdecken und das Dachtragwerk des kompakten Baukörpers vorwiegend aus Holz. Die Beliebtheitskurve des natürlichen Werkstoffs steigt seit geraumer Zeit steil an, an einzugswilligen Interessenten dürfte es somit nicht fehlen. Mit der Fertigstellung ist im Herbst 2021 zu rechnen.

PDF herunterladen (249 KB)

Zurück zur Übersicht