Werbung

Ein neues Haus im alten

Das Ziel der neuen Besitzer: modernen Wohnkomfort hinter historischen Fachwerkwänden ganz im Einklang mit dem Denkmalschutz schaffen. Gelebt wird zwischen Holzständerwänden, die mit nichtbrennbarer Steinwolle von Rockwool ausgeblasen und gefüllt sind. Das gilt für die Räume im Erdgeschoss ebenso wie für den neu zum Wohnraum ausgebauten ehemaligen Heuboden.

„Wir haben im Grunde ein modernes Fachwerkhaus gebaut, um den Charme des historischen zu erhalten“, fasst Bauherr Christian Siebenkittel die Idee zusammen, die er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Eleonore Koop entwickelt hat. Wie in einem modernen Holzhaus sorgen die gut gedämmten, 20 cm dicken Ständerwände vor der historischen Außenwand für zeitgemäßen
Wärmeschutz.

Download

Zurück zur Übersicht