Werbung
Werbung
Ausgabe 05.2022 Unternehmensführung

Holzbauer mit vielen Facetten

Für Bundesbauministerin Klara Geywitz spielt Holz als klimaschonender Werkstoff beim Wohnungsbau eine Schlüsselrolle. Dies umso mehr, als die Bewältigung der anstehenden Bauaufgaben Betriebe erfordert, die innerhalb kürzester Zeit hochwertige Gebäude aller Art planen, fertigen und zu wirtschaftlichen Konditionen errichten können – wie zum Beispiel die Müllerblaustein Holzbauwerke.

Vor über 75 Jahren als Handwerksbetrieb Holzbau Müller in Blaustein/Baden-Württemberg gegründet, deckt das auf mehr als 100 Fachkräfte gewachsene mittelständische Unternehmen heute ein breites Leistungsspektrum ab: Neben allen klassischen Zimmereiarbeiten zählen Ingenieurholzbau, Holzhybridbau und Holzmodulbau dazu. Müllerblaustein fertigt Holzelemente für Decken, Wände, Tragwerke, Dächer und Fassaden auf modernen Holzbearbeitungsmaschinen in der Halle vor – und immer öfter auch komplette Raummodule, die anschlussfertig auf die Baustelle verbracht und dort zu viel größeren Gebäuden verbunden werden – Hotels, Kindergärten oder Schulen beispielsweise. Bis zu acht Geschosse in die Höhe zu bauen ist auf diese Weise kein Problem.

PDF herunterladen (193 KB)

Zurück zur Übersicht