Werbung
Werbung

Kleiner Quantensprung

Knapp zehn Jahre nach ihrem Einstieg in den Modulbau ist die Zimmerei Stark GmbH im bayerischen Auhausen eine der ersten Adressen auf diesem Gebiet. Eine Position, die sich beispielsweise darin niederschlägt, dass sie sich gerade einen Auftrag für Bundeswehrunterkünfte gesichert hat. Außer im Modulbau ist die Zimmerei mit 170 Mitarbeitern unter anderem im Ein- und Mehrfamilienhausbau, in der Hauserneuerung, dem Bau von Hallen, Gewerbeobjekten und landwirtschaftlichen Gebäuden aktiv. Dabei spielt der Holzrahmenbau immer noch eine wichtige Rolle, weil er für Geschäftsführer Martin Stark vor allem bei individuellen Planungen und großen Raumvolumina entscheidende Vorteile hat.

PDF herunterladen (464 KB)

Zurück zur Übersicht