Werbung
Werbung
Unternehmensführung

Leben in Balance

Ein Haus nur aus Holz, Stroh und Lehm, lösungsmittelfrei und ganz ohne Kunststoff. Was wie eine Spinnerei klingt, begann 2014 als Vision eines Zimmerers und ist nach sechs Jahren nun Realität. Das ökologische Musterhaus mit leimfreien Verbindungen steht in dem kleinen Dorf Eichstegen in Baden- Württemberg. Bei unserem Besuch steckt Rainer Frick gerade sein Stemmeisen zurück und klopft sich die letzten Holzspäne von der schwarzen Zimmererhose.

„Für heute ist mein Onlinetraining beendet“, sagt er und schiebt das etwa zwei Meter breite Dachmodell in der Arbeitshalle etwas zur Seite. Der 20-jährige Zimmerergeselle mit den kurzen blonden Haaren ist Teil der deutschen Zimmerer-Nationalmannschaft und bereitet sich gerade auf die Europameisterschaft vor. Das Training findet wegen der Corona- Pandemie derzeit nur per Videochat statt. „Aber wenigstens bleiben wir so in Kontakt und in Übung“, meint Rainer Frick und geht durch das Hallentor hinaus in den Hof. Gleich will er mit seinem Vater Egon Frick zum selbst gebauten Musterhaus.

PDF herunterladen (296 KB)

Zurück zur Übersicht