Werbung
Werbung
Ausgabe 11.2021 Recht

Sicher laden und fahren

Sach- oder Personenschäden, die auf unzureichend gesicherte Ladung zurückzuführen sind, haben oftmals hohe Kosten zur Folge, die für kleine und mittelgroße Betriebe existenzbedrohend werden können. Um das zu verhindern, ist das richtige Sichern der Fracht entscheidend.

Laut Straßenverkehrsordnung sind alle, die am Transport beteiligt sind, für eine ordnungsgemäße Ladungssicherung verantwortlich. „Das bedeutet, beim Verladen und Transportieren von Waren oder Maschinen müssen Fahrzeughalter, Verlader, Fahrer und der Transportunternehmer die Sorgfaltspflichten berücksichtigen“, erläutert Christina Müller von der Nürnberger Versicherung. Das gilt aber beispielsweise auch für Zimmereibetriebe, die mit ihrem Transporter von Kunde zu Kunde fahren.

PDF herunterladen (106 KB)

Zurück zur Übersicht