Werbung

Sicherheit geht vor

Grundsätzlich ist jeder in einem Unternehmen für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz zuständig. Jeder Beschäftigte ist mitverantwortlich, dass er sich nicht durch sein Verhalten gefährdet oder andere in Gefahr bringt. Die Verantwortung eines Unternehmers ist es, die Sicherheit seiner Angestellten im Betrieb und auf der Baustelle zu gewährleisten.

Er muss Gefährdungsbeurteilungen durchführen, Sicherheitseinrichtungen beschaffen, die Beschäftigten unterweisen und alle sicherheitstechnischen und arbeitsmedizinischen Maßnahmen überwachen. Zudem fallen die Abgrenzung der Verantwortungsbereiche, die Auswahl der Mitarbeiter, die Koordinierung von Arbeiten und die Berücksichtigung des SIGE-Plans und die Beachtung der Hinweise des Koordinators nach der Baustellenverordnung in seinen Zuständigkeitsbereich.

Download

Zurück zur Übersicht