Werbung
Werbung

Volle Präzision auf der Baustelle

Die Entwicklung der letzten Jahre hat dem Holzbau eine Digitalisierung aller grundlegenden Prozesse gebracht. Selbst viele kleine Unternehmen greifen heute in der Arbeitsvorbereitung auf die Möglichkeiten moderner CAD-Systeme zurück, viele haben auch bereits den nächsten Schritt zu einer automatisierten, CNC-gesteuerten Fertigung vollzogen. Auch die Planung wird zunehmend digitalisiert. So entsteht im Unternehmen ein durchgängiger Prozess vom Entwurf bis zum fertigen Element, in dessen Ergebnis extrem maßhaltige Bauteile auf die Baustelle geliefert werden.

Dort erfolgt nicht selten ein harter analoger Bruch. Dies nicht nur deshalb, weil die Elemente auf einer Bodenplatte abgestellt werden, die mit Niveauunterschieden, Planabweichungen und Maßungenauigkeiten nicht ihrer Qualität entspricht.

PDF herunterladen (178 KB)

Zurück zur Übersicht