Werbung
Werbung
Büro

Was Faszienball und Blackroll mit Holzbau zu tun haben

Zimmermeister Hans Luber sagt: „Euch muss es gut gehen. Und wenn dir das hilft, dann bauen wir das um.“ Er steht in der Fertigungshalle seines Unternehmens und überlegt gemeinsam mit seinen fünf Mitarbeitern, zu denen auch seine beiden Söhne gehören, wie er die Arbeitsbedingungen in der Vorfertigung verbessern kann. Denn die gebückte Haltung beim Vorfertigen der Holzbauwände macht den Zimmerern zu schaffen. Ständige Schmerzen im unteren Rücken und in den Knien sind die Folge.

PDF herunterladen (154 KB)

Zurück zur Übersicht