Werbung
Werbung

Zu viel gezahlter Arbeitslohn

Zum Thema „Zu viel gezahlter Arbeitslohn“ hat die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH zwei Gerichtsurteile zusammengestellt:

Im ersten Fall ging es um einen Vertriebsingenieur. In dessen Arbeitsvertrag war eine feste monatliche Vergütung vereinbart. Dazu kam eine sogenannte Team-Erfolgsbeteiligung. Zusätzlich sollte er (nur) in den ersten sechs Monaten monatlich 1917,34 Euro brutto als Abschläge auf zukünftige Provisionen bekommen. Diese sollten innerhalb von drei Jahren mit tatsächlich erzielten Provisionen verrechnet werden.

Download

Zurück zur Übersicht