Anzeige

Hamburger Holzbauforum startet im November

Die Vortragsreihe „Hamburger Holzbauforum“ beginnt am 15. November 2017 mit dem ersten von vier Vorträgen. Zum Auftakt geht es um das aktuelle Thema  „Holzbau in Hamburg –  Volldampf mit angezogener Handbremse?“, denn seit Juni darf in Hamburg mit Holz sechs oder sieben Stockwerke hoch gebaut werden. Das bedeutet für Fachleute mehr Spielraum bei der Planung, aber auch, sich mit der Gesetzesnovelle und dem Holzbau vertraut zu machen. An vier Terminen zwischen November 2017 und April 2018 informieren Experten deshalb auf dem „Hamburger Holzbauforum“, was bei Neubauten und Aufstockungen mit Holz zu beachten ist.

Fortbildungsanerkennung: Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

 

Die Termine im Überblick:

  1. November 2017

Holzbau in Hamburg – Volldampf mit angezogener Handbremse?

Motivation und Hemmnisse

 

  1. Januar 2018

Immer rauf damit – Holzbau stockt auf!

Effiziente Wohnraumerweiterung, Aufstockung, Dachausbau

 

  1. Februar 2018

Holzbau in Hamburg – da geht doch was!

Das aktuelle Projekt-Potpourri aus der Hansestadt

 

  1. April 2018

Ist der Holzbau noch ganz dicht?

Bauphysikalische Aspekte und integrale Planung

Zurück zur Übersicht