Anzeige

Klimaschutz auf der Dach + Holz International

Der Klimawürfel ist 4x4x4 Meter groß und steht auf dem Messeboulevard (Foto: Achim Mannich)

Wie wirksam der Holzbau für den Klimaschutz ist, zeigen auf der Dach + Holz International eine Großskulptur, eine Ausstellung, eine neue Broschüre und ein Vortrag.

Die Ausstellung beim 4 x 4 x 4 Meter großen Klimawürfel finden Besucher auf dem Messeboulevard. Darüber hinaus informiert die neue Broschüre „Wegweiser klimagerechtes Bauen“ über die Vorteile des Holzbaus in Bezug auf den Klimaschutz.

Die Ausstellung und den Klimawürfel finden Besucher auf dem Messeboulevard (Foto: GHM)

Anhand der CO2-Bilanzen in Lebenszyklus-Analysen dreier Geschosswohnungsbauten wurde untersucht, ob CO2-armes Heizen oder Bauen mehr bewirkt und wie wirtschaftlich und zielführend die CO2-Reduzierung durch den Holzbau ist. Die Ergebnisse zeigen klar, dass der Holzbau eine der wirkungsvollsten, wirtschaftlichsten und zielführendsten Klimaschutzmaßnahmen ist.

Die Untersuchung und deren Ergebnisse werden auch in zwei Vorträgen im Dach + Holz-Forum vorgestellt:
22. Februar, 16:00-16:30 Uhr und
23. Februar, 15:30-16:00 Uhr
in Halle 6, Stand 6.327

 

 

Zurück zur Übersicht