Opitz Holzbau: Richtfest für Palais

Das "Fontanepalais" soll das höchste Holzgebäude Brandenburgs werden. Jüngst war Richtfest.

Im Juni feierte die Firma Opitz Holzbau
Richtfest am höchsten Holzgebäude des Landes Brandenburg. Der Architekt
des Mehrfamilienhauses „Fontanepalais“ im Zentrum Neuruppins ist Tom
Kaden aus Berlin. Das Haus fällt durch Extravaganz und praktische
Raumkubaturen auf.

Die innovative und moderne Formensprache des Gebäudes, das technisch
sehr anspruchsvoll ist, fügt sich in das klassische Umfeld des
Stadtbildes ein. Nach drei Monaten Bauzeit feierte das
Holzbau-Unternehmen nun das Richtfest des Gebäudes, das nach den
energetischen Gesichtspunkten der KfW 55 erbaut wurde und neuesten
ökologischen Ansprüchen genügt. Die 18 Wohnungen sollen Ende des Jahres
bezugsfertig sein.

Das „Fontanepalais“ soll das höchste Holzgebäude Brandenburgs werden. Jüngst war Richtfest.

Zurück zur Übersicht