Sie sind hier: Startseite » Holzbautechnik » Hybrid im Weinberg

Hybrid im Weinberg

Ein Winzer von Bioweinen hat einen neuen Stammsitz errichtet. Das Bauwerk steht für einen erweiterten Horizont in einer traditionsreichen Branche.

Das Weingut der Familie Dreissigacker wurde im Jahr 1728 begründet. Auf 40 Hektar produziert
der Familienbetrieb jährlich 260 000 Flaschen. Die elterliche Winzerei im Heimatdorf war zu klein geworden für die Ideen des jungen Winzers Jochen Dreissigacker, der aufgrund der räumlichen Beschränkungen und des starken Wachstums den Weg in den Außenbereich wählte.

Inmitten der Weinberge von Bechtheim hat er nun die Weichen für die Zukunft gestellt. Der Betrieb bedurfte einer modernen Produktionsstätte, um den Anforderungen des zeitgemäßen Ökoweinanbaus eine entsprechende Raumumgebung mit Weinkelterei, Lager und Verwaltung an die Seite zu stellen. Dem hohen Anspruch seiner Weine folgend, mochte Dreissigacker auch den Neubau in hohen Bauqualitäten errichtet sehen.

Download

Zurück zur Übersicht