Werbung

Ökosiedlung im Prinz-Eugen-Park, München: Das Projekt stellt Architekt Stefan Mayerhofer, Dressler Mayerhofer Rössler Architekten und Stadtplaner GmbH, auf der Tagung Holzbau 19 der Hochschule Augsburg vor (Foto: Dressler Mayerhofer Rössler Architekten und Stadtplaner GmbH, München)

 

In München entstehen in der ökologischen Mustersiedlung Prinz-Eugen-Park derzeit zahlreiche mehrgeschossige Wohnungsbauten in Holz. Um dieses Bauprojekt näher kennenzulernen und mit Planern und Ausführenden in Kontakt zu treten, lädt die Hochschule Augsburg am 22. Februar 2019 zur Tagung Holzbau 19 in die Handwerkskammer Schwaben. Unter dem Titel „Innovation mehrgeschossiger Holzbau – Prinz-Eugen-Park München“ wartet auf die Teilnehmer ein Vortragsprogramm sowie eine begleitende Ausstellung.

Unter anderem spricht die Stadtdirektorin Wohnungsbau im Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München, Ulrike Klar, über das Konzept des Wohnparks. Von den Herausforderungen und Möglichkeiten bei der Planung, Vorfertigung und Montage von Wohnanlagen in Holzbau- und Hybridbauweise berichtet Josef Huber von der Huber & Sohn GmbH aus Bachmehring. Das ausführliche Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Homepage der Hochschule.

Verwandte Beiträge