Werbung
Homag Treff 2022

Homag präsentierte an fünf Tagen ihre neuste Maschinentechnik (Fotos: Homag)

Auf dem diesjährigen Homag Treff in Holzbronn konnten Lösungen live erlebt werden. Bereits seit 30 Jahren nutzt das Unternehmen die Hausmesse, um seinen Kunden Lösungen für das Handwerk und die Industrie zu präsentieren. Jetzt konnten wieder fünf erfolgreiche Messetage gefeiert werden.

Insgesamt kamen über 1000 Besucher aus über 40 Ländern auf den Homag Treff. Neben Werksbesichtigungen haben sich die Teilnehmenden bei spannenden Maschinenvorführungen von der hochkomplexen Maschinentechnik überzeugt und die neusten Produkte kennengelernt. Aber auch der persönliche Austausch kam während des Messeprogramms nicht zu kurz. Fragen und Anliegen konnten direkt mit den Homag Experten besprochen werden. Weitere wertvolle Informationen zu unterschiedlichen Themen gab es bei verschiedenen Fachvorträgen.

Für jede Anforderung eine Lösung

Im Fokus der Messe stand das gesamtheitliche Produktportfolio von Homag das deutlich machte, wieviel Potential in jeder modernen Werkstatt steckt. Auf über 2000 m2 Standfläche präsentierte das Unternehmen Lösungen für eine effiziente Produktion, die sowohl eine automatisierte Möbelproduktion als auch die Fertigung einzelner Bauelemente ermöglichen. Hierbei setzt Homag nicht nur auf reine Maschinen und Anlagen. Durch den Einsatz von Apps und digitalen Assistenten für die digitale Fertigungsorganisation können Hürden im Arbeitsalltag einfach umgangen und mit dem Serviceangebot Leistungsfähigkeit und Lebensdauer der Maschinen gesteigert werden.

Zu den Highlights zählte das vertikale CNC-Bearbeitungszentrum Drillteq V-310. Das Raumwunder ermöglicht auf nur 11 m² den größten Funktionsumfang auf kleinstem Raum. Neben der optimalen Korpusbearbeitung bietet das Bearbeitungszentrum mit seiner Auswahl von bis zu 45 Bohrspindeln zahlreiche Bearbeitungsmöglichkeiten. Auch das neue CNC-Portalbearbeitungszentrum Centateq N-510 glänzt durch seine Performance. Das neue Nesting-Konzept bietet eine individuelle Automatisierung mit 5-Achs- Bearbeitung für den handwerklichen Einstieg bis hin zu industriellen Anforderungen. Plattenförmige Werkstoffe können so verschnittoptimiert aufgeteilt und bearbeitet werden. Bei der neuen Nesting-Reihe wurde der Fokus deshalb bewusst auf ein verbessertes Handling und eine Erhöhung des Outputs gelegt.

Lösungen für die digitale Zukunft

Neu vorgestellt hat Homag die Produktionssimulation an der Sawteq B-300 | B-400 flexTec. Diese wird auf Basis von betriebseigenen Stücklisten und aktuellen Kunden Produktionsdaten durchgeführt und zeigt, wie der Produktionsalltag mit der Sawteq Lösung aussehen könnte. Die Produktionsvorschau erfolgt optimiert auf den automatisierten Zuschnitt oder auf die maximale Leistung. So schafft Homag Transparenz über Produktionszeiten inklusive möglicher Geisterschichten, die notwendigen Bedienerzeiten, den Teileoutput pro Schicht und die erzeugten Stapel.

Das Interesse an digitalen Lösungen für die Holzbearbeitung war auf dem Treff gut ersichtlich. Doch wie sehen die digitalen Handwerker von Morgen aus? Homag präsentierte auch hier ihren Besuchern effiziente und innovative Lösungen. Neben der digitalen Auftragsmappe, dem productionManager und der neuen Bedienersoftware woodCommander 5 mit 3D-Werkstücksimulation wurde auch das Nesting Production Set vorgestellt. Die im Set enthaltenen Anwendungen ermöglichen eine automatisierte Berechnung von Nestingplänen sowie eine Identifizierung der Bauteile durch Etiketten, auch wenn kein Drucker an der Maschine verfügbar ist. Ein weiterer Vorteil: das Nesting Production Set ist flexibel einsetzbar in Verbindung mit Nestingmaschinen jeder Baureihe.

Homag Treff 2022

Auch der persönliche Austausch zwischen den Besuchern und den Homag Experten kam nicht zu kurz

Zusammenkommen und Austauschen

Kunden betreuen und kontinuierlich stärken. Das ist der Ansatz des Homag Services. Die Mehrwehrtgenerierung der Kunden steht hierbei an erster Stelle. Aus diesem Grund hatten die Treff-Besucher die Möglichkeit an der Messeaktion zum App-Plus Paket teilzunehmen und dieses für 12 Monate gratis zu testen. Das App-Plus-Paket ist der ideale Einstieg in die Welt der digitalen Produkte von Homag und beinhaltet 5 Apps: MachineBoard, MMR mobile, ServiceBoard, ServiceAssist und twinio.

Wie sich bereits in den letzten Monaten gezeigt hat, sind persönliche Kontakte und Gespräche auf Augenhöhe unerlässlich. An verschiedenen Meeting Points wurden über die Messetage intensiv beraten. Homag freut sich bereits jetzt auf das nächste große Live-Event: Der Weinmann Treff findet am 16. und 17. November 2022 in St. Johann-Lonsingen statt. Auch hier wird es erneut die Möglichkeit zum persönlichen Austausch geben.

Verwandte Beiträge