Werbung
Werbung
mikadoplus: Corona

Das aktuelle mikadoplus informiert über Fördermaßnahmen, Infektionsschutz und Rechtsfragen in Zeiten der Corona-Pandemie (Foto: mikado)

Ob Hygienevorschriften auf der Baustelle, die Möglichkeiten für Fördermaßnahmen oder das Arbeitsrecht – vieles wurde während der Covid-19-Pandemie kurzfristig geändert. Das neue mikadoplus bietet exklusiv für Abonnenten eine Übersicht über Wege aus der Corona-Krise.

Die Covid-19-Pandemie hinterlässt auch in der Baubranche ihre Spuren: Die Zahl der Aufträge sinkt, das tägliche Miteinander auf der Baustelle unterliegt strengen Abstandsregeln. Hier positioniert sich das neue mikadoplus als Kompass für Unternehmer in bewegten Zeiten und konzentriert sich auf die folgenden Themenfelder:

Fördermaßnahmen und Kredite

Als Unternehmen oder Selbstständiger sind Sie durch die Corona-Krise in eine finanzielle Schieflage geraten und benötigen einen Kredit? Auch im Corona-Herbst stehen Ihnen einige staatliche Fördermittel zu Verfügung. Nach wie vor stellen die Antragsverfahren und ihre Voraussetzungen die Betroffenen vor Herausforderungen. Anträge auf Maßnahmen im Rahmen des Corona-Schutzschildes müssen dringend fachkundig vorbereitet sein. Wir geben Ihnen einen Überblick über bestehende und geplante Fördermaßnahmen von Bund und Ländern (Stand Mitte November 2020).

Regeln zum Infektionsschutz

Trotz Pandemie laufen die Arbeiten am Bau von Anfang an unvermindert weiter. Gerade in der aktuellen Situation müssen sich die Beteiligten auf den Baustellen der Gefahr bewusst sein und Verantwortung übernehmen. „Jetzt kommt es auf jeden Einzelnen an, die bekannten Regeln zum Infektionsschutz – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, kurz: AHA – gepaart mit regelmäßigem Lüften – einzuhalten“, betont Bernhard Arenz, Präventionsleiter der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau). Im neuen mikadoplus finden Sie eine konkrete Anleitung, wie die Risiken für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter auf der Baustelle minimiert werden können.

Antworten für Arbeitgeber

Auch das Arbeitsrecht ist von der Coronavirus-Krise betroffen. Zwar sind viele Sachverhalte noch nicht abschließend geklärt, oft kommt es auf den Einzelfall an, doch wurden bereits einige wegweisende Urteile getroffen. Als Orientierung für den Arbeitgeber haben wir einige wichtige Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus ausgewählt, wie beispielsweise „Hat der Arbeitgeber ein Recht darauf, das Ergebnis des Corona-Tests vom Angestellten mitgeteilt zu bekommen?“, „Darf der Arbeitgeber von Reiserückkehrern einen Corona-Test verlangen?“ oderWelche Möglichkeiten hat der Arbeitgeber, wenn sich die Mitarbeiter nicht an die angeordnete Maskenpflicht halten?“.

Das aktuelle mikadoplus informiert über Fördermaßnahmen, Infektionsschutz und Rechtsfragen in Zeiten der Corona-Pandemie und liegt der Dezember-Ausgabe 2020 von mikado bei. mikadoplus erscheint vierteljährlich und ist im mikado-Abo enthalten.

Den Abo-Service erreichen Sie unter

Telefon +49 82 33.2300 I E-Mail: service@weka.de

Verwandte Beiträge