Werbung
Raum mit Holzwänden und Holzboden, Dlyer

Im Symposium „Holz, Mensch, Raum“ vertiefen Referenten aus
Industrie und Forschung die Argumente für Holz

„Holz, Mensch, Raum“, so lautet der Titel eines Symposiums, das am 19. September 2019 von der Holzkette Schwarzwald e.V. und dem Cluster proHolz Schwarzwald ausgerichtet wird. Themen sind unter anderem „Emissionen durch Holz“ und „Holzwerkstoffe im Innenraum“ sowie „Barrierefreies Bauen“.

Während der eintägigen Veranstaltung (ab 9.20 Uhr im Kurhaus Titisee) vertiefen die Referenten aus Industrie und Forschung die Argumente für Holz. Vorgestellt werden unter anderem die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Baubuche – einem einzigartigen und hochwertigen Buchenfurnierschichtholz – für tragende Anwendungen.

Interessantes Themenspektrum

Für Aufmerksamkeit sorgt schon jetzt die Debatte über Emissionen durch Holz und Holzwerkstoffe im Innenraum. Auch darüber wird es einen Vortrag geben. Weitere Themen sind „Barrierefreies Bauen mit Holz“, das ebenfalls immer mehr Beachtung erhält sowie Ausführungen zum mehrgeschossigen Holzbau. Anmeldungen werden online bitte bis 12. September 2019 unter: www.pro-holzschwarzwald.com/de/eventanmeldung. Es wird eine Tagungspauschale in Höhe von 70,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhoben. Darin enthalten sind die Skripte der Vorträge per Mail und die Verpflegung während der Mittagspause.

Verwandte Beiträge