Werbung

Aufstockung München

Da das Büro- und Wohngebäude aus den 80er Jahren in der Müncher Maxvorstadt in den Fundamenten kaum Reserven für die Dachaufstockung hatte, ließen Pool Leber Architekten das oberste Stahlbeton-Terrassengeschoss abtragen und setzten stattdessen einen 2,5-geschossigen Neubau auf den Bestand, um so knapp 350 m² zusätzliche Wohnfläche zu schaffen. Sie wählten dafür einen gewichtsoptimierten Holzmassivbau aus Brettsperrholz mit hinterlüfteter Stahlfassade und Brandwänden aus Sichtbeton.

  • Bauaufgabe Aufstockung
  • Bauweise Dachstuhl
  • Baujahr 2018
  • Architekturbüro Pool Leber Architekten
  • Bauunternehmen Frank Zimmerei und Holzbau GmbH & Co. KG
  • Standort München

PDF herunterladen (2752 KB)

Zurück zur Übersicht