Werbung
Werbung

Erweiterung Zallinger Hütte

Ein ganzes Dorf im Gebirge zu planen, ist eine herausfordernde Entwurfsaufgabe. Der Eingriff in die Natur soll möglichst klein sein, das Ensemble sich dem Panorama unterordnen und in die Natur einpassen. In diesem Sinne ist die Zallinger Hütte ein Paradebeispiel des Bauens im alpinen Raum. Die Hütte ist bereits über 160 Jahre alt. Gebaut wurde sie von Karl von Zallinger- Stillendorf, der den Grund 1854 kaufte und 1858 neben der Hütte eine Kapelle anbaute.

  • Bauaufgabe Neubau
  • Bauweise Massivholzbau
  • Baujahr 2017
  • Architekturbüro Noa* – Network of Architecture
  • Bauunternehmen ASTER GmbH
  • Standort Seiser Alm

PDF herunterladen (2017 KB)

Zurück zur Übersicht